Paper Money Fair in Valkenburg ist wegen Corona-Virus abgesagt!



Vor wenigen Tagen wurde trotz kurzfristiger Absage der Numismata in München noch durch den Veranstalter der weltgrößten Papiergeld-Börse, Herrn Jos F.M. Eijsermans, bestätigt, dass die Paper Money Fair Anfang April in Valkenburg wie geplant stattfinden soll. Zwischenzeitlich hatten Händler aus Israel und den USA abgesagt und nach den neuesten Entwicklungen in Italien, können auch keine italienischen Händler an der Börse teilnehmen.

Heute Mittag nun, sah sich der Verantstalter dazu gezwungen, die Börse doch rechtzeitig abzusagen. Er teilte per Rundmail mit:


Sehr geehrte Teilnehmer, meine Damen und Herren! Unter diesen Umständen – wo zudem alle Passagierflüge von und nach den USA verboten sind – sehe ich keine andere Möglichkeit, als ABBRUCH Spring PaperMoneyFair – Niederlande am 4. und 5. April. 2020. Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals einen Text wie diesen schreiben müsste... niemals. Sie und ich "verloren den Kampf" gegen den unsichtbaren Feind, der als Corona-Virus bekannt ist, offiziell COVID-19, der den größten Teil Norditaliens kontrolliert und sich nicht nur in ganz Europa mit hoher Geschwindigkeit ausbreitet. Jetzt, da es von einer Epidemie zu einer Pandemie aufgerüstet wird, wurden die Bedingungen, Anforderungen und Regeln für die Organisation einer solchen Veranstaltung (nicht nur in Valkenburg!) auf nationaler Ebene neu geprüft und geändert, mit den Folgen, dass die Veranstaltung JETZT noch immer erlaubt wäre... aber das kann sich leicht in wenigen Tagen ändern, so wie der Vertreter der Stadt Valkenburg, der mir erst letzten Freitag versicherte (!), dass es keinen Grund zur Sorge gäbe, dies bestätigte. Deshalb fuhr ich auch mit den Vorbereitungen fort, obwohl einige von Ihnen mich baten, die Veranstaltung zu verschieben (= unmöglich : in der Ferienzeit sind keine Hotels in Valkenburg verfügbar) oder zu stornieren. Andere baten mich, weiterzumachen, und eine Handvoll Händler sagte ab... Ich wusste nicht, was ich tun sollte...! Also mache ich es besser gleich, anstatt noch länger zu warten... Ich bin mir voll und ganz bewusst, dass diese Entscheidung zur Absage der Börse für viele von Ihnen eine Menge Probleme mit sich bringen wird. Ich kann nur sagen, dass der Grund dafür zu 100 % außerhalb meiner Kontrolle liegt. Ich habe keine Wahl, keine Alternative. Aber eine spätere Absage (z.B. bei Ihrer Ankunft) würde ein noch größeres Problem schaffen. Weitere Informationen werden folgen... Wir können nur hoffen, dass diese ganze Situation im September vorbei ist.. Freundliche Grüße von einem sehr traurigen Jos. F. M. Eijsermans

Dem ist kaum etwas hinzuzufügen und Dank der frühen Absage haben Händler und Besucher nun genügend Zeit um darauf zu reagieren (z.B. Stornierung der Hotelzimmer und Flüge).


Vielen Dank Jos und wir hoffen, dass wir uns im September 2020 – dann zum letzten Mal im schönen Valkenburg – auf Deiner Paper Money Fair wiedersehen, bevor sie nächstes Jahr nach Herzogenbusch umzieht.


Hans-Ludwig Grabowski

#Nachrichten #Veranstaltungen #PaperMoneyFair #Corona