top of page

Aus privaten Sammlungen: Silberzertifikat zu 1 US-Dollar "Black Eagle" der Serie 1899

Aktualisiert: 14. Feb.

Silberzertifikate sind besondere Geldscheine, die zwischen 1878 und 1964 in den USA ausgegeben wurden. Die Scheine konnten ursprünglich zu ihrem Nennwert in Silberdollar-Münzen eingelöst werden. Die veralteten Noten sind seit 1968 nur noch in gültigen Banknoten einlösbar. Die Ausgabe der 1-Dollar-Noten der Serie 1899, die beliebten sog. „Black Eagle“-Scheine, begann 1900. Es gibt die Standardnoten in elf Unterschrifts-Varianten sowie sieben verschiedenen Austauschscheinen. Außerdem sind diese Noten regulär mit 1- bis 8-stelligen Kontrollnummern (KN) nachweisbar.

Möchtest du weiterlesen?

geldscheine-online.com abonnieren, um diesen Beitrag weiterlesen zu können.

Comments

Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.
bottom of page