top of page

Die erste neue Polymer-Ausgabe der Republik Nordmazedonien!

Aktualisiert: 8. Okt. 2023

Die Republik Nordmazedonien (РЕПУБЛИКА СЕВЕРНА МАКЕДОНИЈА) hat am Mittwoch, den 30. Juni 2021, ihre erste Polymer-Banknote mit ihrem neuen Namen ausgegeben: 10 Denari, gedruckt von De La Rue auf Safeguard®-Substrat.


Abb. 1 und 2: Vorder- und Rückseite der 10-Denari-Polymernote mit dem Datum April 2020.


Abb. 3: Rückseite der Ersatznote mit dem Präfix SS.


Die Republik Mazedonien (РЕПУБЛИКА МАКЕДОНИЈА) erlangte 1991 ihre Unabhängigkeit als eines der neuen Länder, die aus dem ehemaligen Jugoslawien hervorgegangen sind.

Das Prespa-Abkommen wurde im Juni 2018 unterschrieben, acht Monate später änderte das Land seinen Namen in Republik Nordmazedonien. Ein unverbindliches nationales Referendum zu diesem Thema wurde mit 90 % Zustimmung angenommen, erreichte jedoch wegen eines Boykotts nicht die erforderliche Beteiligung von 50 %, sodass die endgültige Entscheidung dem Parlament überlassen wurde, das Ergebnis zu ratifizieren, was am 19. Oktober 2018 geschah. Das Votum für die Verfassungsänderung und Namensänderung erfolgte am 11. Januar 2019 und trat am 12. Februar 2019 in Kraft – nach der Ratifizierung des Prespa-Abkommens und des Protokolls über den Beitritt Nordmazedoniens zur NATO durch das griechische Parlament. Der Namensstreit war aus der Zweideutigkeit in der Nomenklatur zwischen dem ehemaligen jugoslawischen Staat, der angrenzenden griechischen Region Makedonien und dem antiken Königreich Makedonien entstanden. Unter Berufung auf historische und irredentistische Bedenken lehnte Griechenland die Verwendung des offiziellen Namens „Mazedonien“ durch die Republik Mazedonien ohne eine geografische Angabe wie „Nord-“ oder „Ober-“ ab und legte sein Veto gegen Resolutionen der Europäischen Union zu „Mazedonien“ ein.


Griechenland hat seit der Namensänderung sein Veto im EU-Verfahren zurückgezogen.

EU-Beitrittsgespräche mit der Republik Nordmazedonien haben begonnen und die NATO hat Nordmazedonien eingeladen, Beitrittsgespräche aufzunehmen, um das 30. Mitglied der euro-atlantischen Allianz zu werden.


Die neue 10-Denar-Polymer-Banknote ist identisch mit der im Mai 2018 ausgegebenen Banknote (hier berichtet) mit folgenden Unterschieden:

  1. Der Ländername wurde auf der Vorder- und Rückseite der Banknote auf "РЕПУБЛИКА СЕВЕРНА МАКЕДОНИЈА (Republik Nordmazedonien)" aktualisiert.

  2. Das Datum auf der Vorderseite wurde auf "AПРИЛ (April) 2020" geändert.

  3. Die Unterschrift des Gouverneurs (Gouverneur der Nationalbank der Republik Nordmazedonien) auf der Banknote zeigt die aktuelle Gouverneurin: Анита Ангеловска-Бежоска (Anita Angelovska Bezhoska), die im Mai 2018 ernannt wurde.

Präfixe für die alten 10-Denar-Polymer-Noten reichten von AA bis AX. Die neuen 10-Denar-Polymer-Banknoten der "Republik Nordmazedonien" 2020 beginnen mit dem Präfix AЦ.

Der Präfix für die Ersatznoten ist SS.


Donald Ludwig (www.polymernotes.org)

コメント


bottom of page