Faszination „Geldschein“


Alte Geldscheine sind papierne Zeugen unserer Kultur – einstmals begehrt, hart

verdient, geschätzt, gespart, gestohlen und gefälscht.

Kaum ein anderes Stück Papier war jemals dem Menschen so wertvoll wie ein Geldschein. Kaum ein anderes Stück Papier atmet so viel Geschichte und Geschichten. Kaum ein anderes Stück Papier ging so oft von Hand zu Hand und trägt die Spuren seiner Nutzung so selbstlos.

Als Wertpapier mit höchsten Druckqualitäten unerreicht, ist der Geldschein

immer auch Spiegel seiner Zeit – künstlerisch zur Vollendung geführt, aber

auch politisch missbraucht.

Der Wert alter Geldscheine liegt im Wert ihres Wesens und ihrer Geschichte als Kunstwerk und Wertpapier zugleich.

Wer alte Geldscheine bewahrt und sie der Nachwelt erhält, bewahrt ein wichtiges Stück unserer eigenen Kultur vor dem Untergang.


Hans-Ludwig Grabowski

Abbildung: Battenberg Gietl Verlag, Bildarchiv

#Weltbanknoten #Europa #Deutschland #Grabowski