top of page

Gutscheine des Winterhilfswerks im Generalgouvernement 1943/44

Aktualisiert: 3. März 2022

Die Nationalsozialistischen Volkswohlfahrt (NSV) war bereits am 18. April 1932 als eingetragener Verein gegründet worden. Nach der „Machtergreifung“ der Nationalsozialisten wurde er am 3. März 1933 zur Parteiorganisation und im Zuge der „Gleichschaltung“ mit dem Verbot der Arbeiterwohlfahrt zur Staatsorganisation. In den ersten Jahren unterstützte die NSV hauptsächlich bedürftige Familien im „Altreich“ finanziell über verschiedene Hilfswerke, so dem Winterhilfswerk (WHW) oder dem Hilfswerk Mutter und Kind (MuK). Während des Kriegs übernahm sie mehr und mehr Dienstleistungen wie den Betrieb von Kindergärten und Gemeindepflegestationen, die Haushalts- und Jugendhilfe, den Bahnhofsdienst und die Kinderlandverschickung.

Möchtest du weiterlesen?

geldscheine-online.com abonnieren, um diesen Beitrag weiterlesen zu können.

Comments

Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.
bottom of page