Japanische Besatzungsausgaben im Zweiten Weltkrieg: Burma

Nach einem dritten Krieg zwischen Großbritannien und dem damaligen Birma hatten die Briten 1885 das südostasiatische Land vollständig unterworfen und 1886 in ihre Kolonie Britisch-Indien einverleibt. 1923 wurde Birma dann eine eigenständige Kolonie.

Anfang 1942 besetzten japanische Truppen das Land. Den sog. Shan-Staat (mit ca. einem Viertel der Gesamtfläche die größte Verwaltungseinheit des Landes) übergaben die Japaner an das verbündete Thailand. Am 1. August 1943 erklärte das von einer durch Japan eingesetzten Marionettenregierung verwaltete Land seine Unabhängigkeit und den Alliierten den Krieg. Mit Unterstützung der Japaner wurde die Burma National Army nach dem Vorbild faschistischer Milizen aufgebaut. Ein Jahr später gründete sich unter Beteiligung von Kommunisten, Sozialisten und Teilen der Burma National Army eine Widerstandsbewegung gegen die japanische Besatzung und die kollaborierende Regierung. Kurz vor Kriegsende 1945 wechselte der "Staat Burma" die Seiten und erklärte Japan den Krieg. Nach dem Krieg kam Burma vorübergehend wieder unter britische Herrschaft und wurde dann am 4. Januar 1948 unabhängig. Heute heißt das Land Myanmar.


Burma, Japanese Government, 10 Cents ohne Datum (1942), Vorderseite.

Burma, Japanese Government, 10 Cents ohne Datum (1942), Rückseite.

Burma, Japanese Government, 1 Rupie ohne Datum (1942), Vorderseite.

Burma, Japanese Government, 1 Rupie ohne Datum (1942), Rückseite.

Burma, Japanese Government, 100 Rupien ohne Datum (1944), Vorderseite.

Burma, Japanese Government, 100 Rupien ohne Datum (1944), Rückseite.

The Japanese Government (1942 – 1944)

Unter japanischer Besatzung gab das Japanese Government eigene Geldscheine ohne Datum aus. Die Ausgabe für Burma erkennt man am ersten Buchstaben der aus zwei bis drei Buchstaben bestehenden Serie. Für Burma steht das "B" am Anfang der Serienbuchstaben.


Ausgabe ohne Datum (1942):

1, 5 und 10 Cents; 1/4, 1/2, und 1 Rupie

Ausgabe ohne Datum (1942 – 1944):

5 und 10 Rupien

Ausgabe ohne Datum (1944):

100 Rupien


Ausblick

Die japanischen Besatzungsgelder des Zweiten Weltkriegs für weitere Länder und Regionen stellen wir in weiteren Beiträgen vor.


Text und Abb. Hans-Ludwig Grabowski

#Weltbanknoten #Besatzungsausgaben #Militärgeld #Asien #Burma #Myanmar #Birma #Japan #Cent #Rupie #Grabowski