Katalog zum tschechischen Notgeld 1900 bis 1950



Pavel Hejzlar / Jindřich Holna:


Nouzová papírová platidla na území Českolovenska 1900 – 1950


Notpapiergeld auf dem Gebiet der Tschechoslowakei 1900 – 1950


400 Seiten, durchgehend farbig bebildert, Format 17 cm x 24 cm, Hardcover, 1. Auflage, Prag 2018, ISBN 978-80-270-4525-9

Preis: 900 CZK (entspricht rund 34,30 EUR )







Der bereits 2018 erschienene Katalog führt die Notgeldscheine Böhmens und Mährens von 1900 bis 1950 auf. Die meisten stammen aus der Zeit des Ersten Weltkriegs und aus den Jahren unmittelbar danach. Viele sind in deutscher Sprache verfasst und deshalb auch für deutsche Sammler interessant, weil sie aus den ehemaligen Sudentengebieten stammen. Bei der Zuordnung der Scheine gibt es immer wieder Probleme, weil Sammler diese nicht in Katalogen zum deutschen oder österreichischen Notgeld finden können.

Jedem interessierten Sammler sei deshalb dieser sehr aufwendig recherchierte, komplett farbig mit Vorder- und Rückseiten bebilderte und bis auf Varianten und Detailabbildungen ausgeführte Katalog wärmstens empfohlen. Aufgeführt werden die amtlichen und privaten Ausgaben von rund 260 Orten (Asch bis Žiželice).

Bewertungen erfolgten in zwei Erhaltungsgraden in Tschechischen Kronen.


Bezogen werden kann der Katalog über die Firma Aurea Numismatika in Prag:


Direktlink zum Buch im Shop:

https://www.aurea.cz/katalog/literatura/bankovky-nase-uzemi/nouzova-papirova-platidla-na-uzemi-ceskoslovenska-1900-1950-ea1900


Tel. +420 604 273 741, +420 797 626 623

Internet: www.aurea.cz

E-Mail: aukce@aurea.cz


Hans-Ludwig Grabowski

#Fachliteratur #Notgeld #Europa #Tschechien #Böhmen #Mähren #Grabowski