top of page

Leserpost: Geldscheine mit der Kontrollnummer 1, Teil 11

Sehr geehrtes Geldscheine-online Team,

als passionierter Sachsen-Sammler möchte ich ihnen gleich drei Stücke sächsischen Notgeldes mit der KN 1 vorstellen.


Zum einen ist es einer meiner Lieblingsstücke, 10 Goldpfennig vom 29. Oktober 1923 der Sächsischen Staatsbank in Dresden (Bühn 0014.13.c).


Zum anderen (gerade festgestellt) ein noch nicht katalogisierter Kundenscheck von Theodor Hofmann aus Thum im Erzgebirge auf die Commerz- und Privat-Bank AG, Zweigstelle in Ehrenfriedersdorf , über 2 Mio. Mark vom 6.September 1923. (Bühn 1372.AE.0)



Ein weiterer KN 1-Schein kommt aus Limbach über 50 Pf, ausgegeben von der Stadt (Bühn 4720.2.a). Das Besondere für mich hier ist noch, dass ich auch den letzten Schein des

10-Pfennig- Wertes (Bühn 4720.1.a) mit der KN 050000 in meiner Sammlung habe.


Mit freundlichen Sammlergrüßen aus Freiberg

Jan Krutak


Wer ebenfalls über Geldscheine mit der Kontrollnummer 1 verfügt und diese gern hier vorstellen möchte, schickt uns einfach Scans per E-Mail an info@geldscheine-online.com.

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.


Hans-Ludwig Grabowski

Comments


bottom of page