Leserpost: Zuordnung einer Banknote


Ich wende mich an Sie mit der Bitte um eine Zuordnung einer Banknote. Es handelt sich um Ro. 110 Überdruck (siehe Abbildung). FZ und Reihe in schwarz, aber die KN in schwarz? (KN in grün wäre Ro. 110e). Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir da weiter helfen können.

D. Sytar


Antwort der Redaktion:

Bei genauer Ansicht Ihres Scans sieht man, dass die Kontrollnummer nicht schwarz, sonder schwarzgrün ist. Es handelt sich also um die Katalog-Nr. DEU-126e (Ro/Gra-110e).

Bei der Vielzahl, der am Druck von Reichsbanknoten beteiligten Privat-Druckerei während der Inflation kommen immer wieder Farbabweichungen vor.

Hier wurde der Farbansatz für die Nummeratoren nicht richtig gemixt. Die Kontrollnummer ist aber nicht schwarz, sondern eine Mischung aus Grün und Schwarz. Es handelt sich also nicht um einen gewollten oder gar geplanten Unterschied, sondern um eine Abweichung durch falsche Mischung der Farbe.

Von einem Druckfehler kann man also eigentlich auch nicht reden und auch nicht von einer Druckzufälligkeit.

Wo Menschen arbeiten, da passieren auch Fehler! Die Aufnahme einer neuen Variante rechtfertigt Ihr Schein nicht, höchstens eine Anmerkung.


Hans-Ludwig Grabowski

#Leserpost #Weltbanknoten #Europa #Deutschland #Mark #Grabowski

© 2021 by Battenberg Gietl Verlag