top of page

Lexikon: Heimatsammlung

Die Anregung zu einer Heimatsammlung geben meist lokale Notgeldscheine, die zunächst mit allen Varianten gesammelt werden. In den Archiven lassen sich oft noch Unterlagen über die Herstellung und die Hintergründe der kommunalen und privaten Geldscheinausgaben entdecken. Nicht selten stößt man dabei auch auf bis dahin unbekannte Notgeldausgaben, vor allem aus der Inflationszeit von 1923. Beim forschenden Sammler können so geld- und finanzgeschichtliche sowie über die Motive auf den Scheinen auch heimatkundliche Interessen geweckt werden.

Möchtest du weiterlesen?

geldscheine-online.com abonnieren, um diesen Beitrag weiterlesen zu können.

Jetzt abonnieren
bottom of page