top of page

Marokko: Neue 200-Dirhams-Note der Bank Al-Maghrib ist im Umlauf

Aktualisiert: 31. Jan.

Die marokkanische Zentralbank, die Bank Al-Maghrib, hat am 12. Januar 2024 offiziell die Ausgabe der neuen 200-MAD-Banknote angekündigt.




Wie die Bank mitteilte, erfolgte die Ausgabe parallel zu den Feierlichkeiten zum 80. Jahrestag der Unabhängigkeit, mit dem Marokko die Unabhängigkeitserklärung aus dem Jahr 1944 feiert.


Die neue MAD-200-Banknote soll die wirtschaftliche und industrielle Entwicklung Marokkos unter der Führung von König Mohammed VI. hervorheben, der auf der Vorderseite abgebildet ist. Neben seinem Porträt ist die nach ihm benannte Brücke Mohammed VI. in Haubans zu sehen. Auf der Rückseite der Banknoten sind der im Bau befindliche Mohammed-VI-Turm und der internationale Flughafen Marrakesch Menara abgebildet.

Das Porträt des Königs findet sich auch im Wasserzeichen.


Die neue Banknote würdigt auch die industrielle Entwicklung Marokkos und die digitale Technologie. Ihre Herstellung erfolgte unter Einbeziehung der "fortschrittlichsten Technologien" in Bezug auf Sicherheitsmerkmale, einschließlich eines "dreidimensionalen dynamischen Sicherheitsstreifens" und farbwechselnder magnetischer Druckfarbe.


"Der gesamte Entwurfs- und Produktionsprozess der neuen Banknoten wurde ausschließlich von marokkanischen Talenten durchgeführt, die bei Dar As-Sikkah tätig sind", heißt es in der Erklärung, die sich auf die Druckerei des Landes bezieht.

Bereits im November 2023 gab die Bank eine neue Serie von Banknoten und Münzen heraus, darunter eine neue 100-Dirhams-Note.


Hans-Ludwig Grabowski

Abb. Owen W. Linzmayer, www.banknotebook.com

Comentarios


bottom of page