Dokumente der Reichsbank: Zur Ausgabe 10.000 Mark vom 19. Januar 1922


DEU-77 (GER-71, Ro/Gra-68b): Reichsbanknote zu 10.000 Mark vom 19. Januar 1922, Vorderseite.

DEU-77 (GER-71, Ro/Gra-68b): Reichsbanknote zu 10.000 Mark vom 19. Januar 1922, Rückseite.

Wir möchten Ihnen historische Dokumente der Reichsbank zur deutschen Papiergeld-Geschichte vorstellen, heute eine Bekanntmachung des Reichsbank-Direktoriums vom 18. Mai 1922 zur Ausgabe der vereinfachten Ausführung der Reichsbanknoten zu 10.000 Mark mit Datum vom 19. Januar 1922, die dann tatsächlich im Juni 1922 in Umlauf kam.



Von diesem Nominal mit gleichem Datum gibt es drei verschiedene Ausführungen: Die Reichsdrucke mit komplettem Rückseitendruck (mit Unterdruck, in Umlauf ab Mai 1922) bzw. vereinfachtem Druck der Rückseite im Format 210 x 124 mm, sowie Reichs- und Firmendrucke im kleineren Format 180 x 100 mm mit einfacher Rückseite ohne Unterdruck (in Umlauf ab März 1923).


Hans-Ludwig Grabowski

#Weltbanknoten #Europa #Deutschland #Dokumente #Mark #Grabowski