Englands neue 50-Pfund-Polymer-Banknote

Aktualisiert: 5. Aug 2019


Auf Englands neuer 50-Pfund-Banknote aus Polymer-Kunststoff, die voraussichtlich Ende 2021 in Umlauf kommen soll, wird der Mathematiker Alan Mathison Turing (1912–1954) abgebildet sein. Turing war verantwortlich für die Entschlüsselung der mit der "Enigma" verschlüsselten deutschen Funksprüche (den Briten war eine "Enigma" in die Hände gefallen) und damit für die Verkürzung des Zweiten Weltkriegs um angenommene vier Jahre.  Das von ihm entwickelte Berechenbarkeitsmodell der Turingmaschine, die als Modell eines Universalcomputers angesehen werden kann, bildet ein wichtiges Fundament der Theoretischen Informatik.  Turing gilt deshalb auch als Vater der künstlichen Intelligenz.  Leider wurde er zu Lebzeiten trotz dieser Erfolge in seinem Heimatland aufgrund seiner Homosexualität, die damals im Vereinigten Königreich ein Verbrechen war, nie in vollem Umfang anerkannt. 1952 wurde er zur chemischen Kastration verurteilt, die eine schwere Depression bei ihm auslöste. Nur zwei Jahre später beging er Selbstmord.


Lesen Sie hier für weitere Details:

https://www.thesun.co.uk/money/9508237/alan-turing-win-ww2-revealed-new-face-50-note/


Don Ludwig & Stane Straus ( www.polymernotes.org )

#Nachrichten #Weltbanknoten #Europa #England #Pfund #Ludwig #Straus