top of page

La Cote des Billetes – French Banknotes Price Guide 1800 bis 2000


Claude Fayette, Jean-Marc Dessal:

La Cote des Billetes –

Guide des prix des billets de la Banque

de France et du Trésor –

French Banknotes Price Guide

1800 – 2000


432 Seiten, durchgehend farbig bebildert,

Format 16,5 cm x 24 cm, Broschur,

Paris 2021,

Preis: 29,00 Euro.

ISBN: 978-2-37909-024-0










Der komplett farbige aktuelle Bewertungs­katalog zum französischen Papiergeld – herausgegeben von dem international bekannten Fachhandel cgb.fr Numismatique in Paris – führt sämtliche Noten der Bank von Frankreich sowie die Ausgaben des französischen Staates (Schatzamt) auf. Hinzu kommen Schatzscheine der französischen Armee, alliierte Militärausgaben sowie die Ausgaben für das Saarland nach dem Zweiten Weltkrieg.


Alle Scheine werden ausführlich in Französisch sowie bei wichtigen Angaben auch in Englisch beschrieben, mit sämtlichen Datumsvarianten aufgelistet und in bis zu sechs Erhaltungsgraden in Euro bewertet. Ein ausführlicher Einleitungsteil informiert zweisprachig über alles Wissenswerte rund um das Sammeln französischer Geldscheine.


Die Preisunterschiede zwischen tatsächlich kassenfrischen und gebrauchten Scheinen sind

gewaltig. Hierbei ist zu berücksichtigen, daß viele französische Scheine auf dünnem Papier gedruckt wurden und schon deshalb ältere kassenfrische Scheine selten sind.


Auch wenn die französischen Marktpreise nicht 1:1 auf den deutschen oder einen anderen Sammlermarkt übertragbar sind, ist der Katalog doch ein unverzichtbares Nachschlagewerk für jeden Sammler französischer Banknoten.


Bezogen werden kann der Katalog direkt über Éditions Les Chevau-Légers – cgb.fr 36, rue Vivienne – 75002 Paris, Internet: www.cgb.fr, E-Mail: contact@cgb.fr.


Hans-Ludwig Grabowski

Comments


bottom of page