top of page

Lexikon: Druckfehler

Fehler in der Druckform (Plattenfehler), im Satz oder im Klischee, die bei Druckbeginn vorhanden waren und nicht erst während des Druckvorgangs entstanden sind.

Sie können beim Druck bemerkt und dann geändert oder auch nach dem Druck und mit einer neuen Auflage abgeändert werden.


Beispiele:

  • Österreich 20 Schilling 1950: im Unterdruck "OESTERREICHISCEE"

  • Russland 5000 Rubel 1921: "PROLETAPIER" statt "PROLETARIER"

  • Niederlande 10 Gulden 1945: falsche Jahreszahl 1788, wurde für eine neue Auflage in 1772 geändert

  • Polen 2 Millionen Zloty 1992: Rückseite "KONSTYTUCYJY" , wurde mit Serie B in "KONSTYTUCYJNY" korrigiert


Polen, 2 Millionen Zloty, Serie A mit Druckfehler, Vorderseite.

Polen, 2 Millionen Zloty, Serie A mit Druckfehler, Rückseite.


Polen, 2 Millionen Zloty, Serie B korrigiert, Vorderseite.

Polen, 2 Millionen Zloty, Serie B korrigiert, Rückseite.


Druckfehler sind nicht zu verwechseln mit Fehldruck, Druckzufälligkeiten oder Makulatur.


Albert Pick / Hans-Ludwig Grabowski (Überarbeitung und Bebilderung)


Comments


bottom of page