Nordirland: Neue 5- und 10-Pfund-Noten der Ulster Bank

Aktualisiert: 6. März 2019




Die nordirische Ulster Bank wurde bereits 1836 gegründet und 2000 Teil der Royal Bank of Scotland Group. Die Bank teilt sich in zwei gleichberechtigte Bereiche, die Ulster Bank Ltd. mit Hauptsitz im nordirischen Belfast und die Ulster Bank Ireland Ltd. mit Hauptsitz im irischen Dublin. Die Ulster Bank Ltd. (Belfast) gibt bereits seit den 1920er Jahren eigene Banknoten aus. Bereits am 23. Mai 2018 hatte die Bank die Gestaltung von zwei neuen Banknoten vorgestellt, die jetzt am 27. Februar 2019 in Umlauf gekommen sind. Erstmals verwendet die Bank ein Hochformat für die Scheine zu 5 und 10 Pfund mit Datum vom 12. April 2018. Der Fünfer ist mit Serie AC und der Zehner mit Serie AH belegt. Beide Werte sind aus Polymer-Kunststoff.




Hans-Ludwig Grabowski

Abb. Don Ludwig & Stane Straus (www.polymernotes.org)

#Nachrichten #Weltbanknoten #Europa #Grossbritannien #Nordirland #Pfund #Grabowski