Bilder einer Ausstellung


Vom 3. bis 11. September 1921 fand in der thüringischen Stadt Kahla eine Notgeldausstellung statt, zu der das Stadt-Verkehrs-Amt sogar ein eigenes Album ausgab.

Kahla ist Notgeldsammlern natürlich von seiner überdurchschnittlich hohen Anzahl von Serienschein-Ausgaben bekannt. Thüringer Städte und Gemeinden zählten damals ohnehin zu den eifrigsten Emittenten dieser Scheinchen, die vorwiegend für die Alben der Sammler hergestellt wurden, aber auch heute noch beliebte Sammelobjekte sind. Mit der Notgeldausstellung warb Kahla gleichzeitig für den damaligen Sammel-Boom und die eigene Ausgaben.





Wir möchten Ihnen das Album zur Notgeldausstellung vorstellen, das nicht nur Verkehrsausgaben und Serienscheine der Stadt Kahla enthält, sondern auch seltene historische Fotos der Ausstellung und der Belegschaft des Stadt-Verkehrs-Amtes, das zur Ausstellung auch eine besondere Ausgaben "Das Notgeld des Notgelds" emittierte, und laden Sie ein, hierzu eine erste Galerie in unserem Blog für Geldscheinsammler zu besuchen, der noch weitere folgen sollen.


Zum Album der Notgeldausstellung von 1921 in Kahla.


Text und Abb. Hans-Ludwig Grabowski

#Notgeld #Europa #Deutschland #Mark #Grabowski #Ausstellungen #Galerien