Landwirtschaftskammer der Rheinprovinz: 10 Mio. Mark 1923

Aktualisiert: 25. Juni 2018




Notgeldschein der Landwirtschaftskammer der Rheinprovinz in Bonn über 10 Millionen Mark vom 20. August 1923 (ohne Wasserzeichen). Rückseite mit Darstellung eines Bauern bei der Mahd und Wahlspruch "Arbeiten und nicht Verzweifeln" um das Wappen der damals preußischen Rheinprovinz. sowie mit Wein- und Eichenlaub.

Die Landwirtschaftskammer gab in der Zeit der Inflation Gutscheine in Nennwerten zu 1, 5 und 10 Millionen, 100 und 500 Milliarden sowie zu 1, 5 und 10 Billionen Mark aus, die durch Goldwerte und gesetzliche Steuerpflicht der gesamten rheinischen Landwirtschaft gegenüber der Landwirtschaftskammer gedeckt waren.


Hans-Ludwig Grabowski

Abbildungen: Hans-Ludwig Grabowski

#Notgeld #Europa #Deutschland #Mark #Grabowski