Lexikon: Aktie


Historische Aktie des "Actien-Brauvereins "Passage" aus Berlin über 100 Thaler vom 1. Juli 1870, umgestellt auf 300 Mark.

Wertpapier, verbriefter Anteil am Grundkapital einer Aktiengesellschaft (AG).

Die meisten Aktien sind Inhaberpapiere und daher auch übertragbar. Sie berechtigen zur Ausübung des Stimmrechts auf der Generalversammlung der Aktiengesellschaft.


Aktie der Sächsischen Bank zu Dresden über 200 Thaler vom 1 Juni 1873, umgestellt auf 300 Reichsmark.

Die eigentliche Aktienurkunde heißt Mantel (siehe Abbildungen). Zur Erhebung der auf die Aktie entfallenden Dividenden dienen die Dividendenscheine (Kupon auf Bogen). Ein weiterer Bestandteil der Aktie ist der Erweiterungsschein (Talon).



Albert Pick (Überarbeitung: Hans-Ludwig Grabowski)

Abb. : EDHAC, Erster Deutscher Historic-Actien-Club

Vielen Dank an Hans-Georg Glasemann!

#Wertpapiere #Aktien #Europa #Deutschland #Lexikon #Pick #Grabowski