top of page

Lexikon: Geldscheinart

Aktualisiert: 14. Feb.

Die Geldscheinart ist die Bezeichnung auf Geldscheinen; je nach Art des Papiergelds ist auch die Bezeichnung der Scheine verschieden. Bei den altdeutschen Staatsscheinen gibt es Tresorscheine (Preußen 1806 und 1809), Cassen-Billets (Sachsen bis 1867), Kassenanweisungen, Kassenscheine, Anweisungen, Grundrentenscheine, auch nur einfach "Papiergeld" (Baden, Oldenburg, Württemberg) und Scheine ohne jede Bezeichnung (Bayern, Hessen 1865).

Möchtest du weiterlesen?

geldscheine-online.com abonnieren, um diesen Beitrag weiterlesen zu können.

Jetzt abonnieren
bottom of page